Träumen sei die älteste ästhetische Betätigung der Menschen, sagt Borges